Datenschutzerklärung

Die vorliegende „Datenschutzerklärung“ wurde von Glacom Italia S.r.l. mit Sitz in Toscolano Maderno (BS), Via Trento Nr. 124 (im folgenden „Glacom“), im Sinne von Artikel 13 des Gesetzvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 in Sachen Schutz der personenbezogenen Daten (im Folgenden „Datenschutzgesetz“) abgefasst, um die Modalitäten zur Verwaltung der Website www.glacom.it (im folgenden „Website“) und der über die Website von Glacom bereitgestellten Serviceleistungen (im folgenden „Serviceleistungen“) in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer zu beschreiben, die die Website konsultieren und/oder ihre Serviceleistungen in Anspruch nehmen (im folgenden „Nutzer“).
Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nur für die Website und nicht auch für andere Websites, die eventuell vom Nutzer über Links konsultiert werden.

1.    Unsere Politik
Jeder hat das Recht auf den Schutz der ihn betreffenden Daten. Glacom respektiert die Rechte der Nutzer, über die Sammlung und die anderen Vorgänge zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden. Bei der Verarbeitung der Daten, die direkt oder indirekt den Nutzer identifizieren können, versucht Glacom unter Beachtung der Vorschriften des Datenschutzgesetzes einen Grundsatz der strikten Notwendigkeit einzuhalten.
Aus diesem Grund hat Glacom die Website so konfiguriert, dass die Benutzung der personenbezogenen Daten des Nutzers auf ein Minimum und so reduziert wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausgeschlossen wird, wenn die in den Einzelfällen verfolgten Zwecke durch die Verwendung anonymer Daten oder über andere Modalitäten erreicht werden können, die die Möglichkeit bieten, den Nutzer nur dann zu identifizieren, wenn die Notwendigkeit hierfür besteht oder dies auf Anforderung der Behörden geschieht.

2.    Erfassung der personenbezogenen Daten
Anmeldung zum Newsletter
Die Navigation auf der Website ist frei zugänglich und kann ohne vorherige Anmeldung erfolgen.
Um jedoch einige der bereitgestellten Serviceleistungen in Anspruch nehmen zu können, ist hierfür im entsprechenden Abschnitt der Website eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers dürfen diese Daten auch für eine Reihe weiterer Tätigkeiten verwendet werden.
Die Anmeldung ist insbesondere erforderlich, um von Glacom die Newsletter, d.h. regelmäßige Mitteilungen zu erhalten, die per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse geschickt werden, über die die Nutzer über exklusive Initiativen von Glacom und über die kommerziellen Neuigkeiten von Glacom informiert werden (im folgenden „Newsletter“), und über die sie kommerzielles, Verkaufsförderungs- und/oder Werbematerial erhalten, das ebenfalls per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird.

Freiwillig vom Nutzer mitgeteilte Daten
Das fakultative, explizite und freiwillige Schicken von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen führt zur Erfassung der Absenderadresse, die zur Beantwortung der Anfragen notwendig ist, sowie der eventuellen personenbezogenen Daten, die in der Mitteilung enthalten sind.
Auf dieselbe Weise führt die Mitteilung der personenbezogenen Daten durch den Nutzer im Website-Abschnitt „Kontakte“ dazu, dass Glacom die in den entsprechenden Feldern freiwillig vom Nutzer eingegebenen Daten erfasst. Diese Daten werden verarbeitet, um auf die eingesandten Nachrichten und Anfragen zu antworten.

Navigationsdaten
Die informatischen Systeme und die zum Betreiben dieser Website eingesetzten Softwareverfahren erfassen bei normalem Betrieb einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung implizit mit der Verwendung der Kommunikationsprotokolle des Internet erfolgt.
Es handelt sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um die Nutzer zu identifizieren, die jedoch aufgrund ihrer Natur mithilfe von Verarbeitungen und Verknüpfungen mit Daten, die von Dritten gehalten werden, eine Identifizierung der Nutzer ermöglichen könnten.
Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder die MAC-Adressen der von den Nutzern verwendeten Computer, die sich mit der Website in Verbindung setzen, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) zur Identifizierung der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die benutzte Methode, um dem Server die Anfrage zu unterbreiten, der Umfang der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der Serverantwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), und weitere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die informatische Umgebung des Nutzers.
Diese Daten werden nur dazu verwendet, um aus ihnen anonyme statistische Informationen über die Benutzung der Website zu entnehmen und um das korrekte Funktionieren der Website zu kontrollieren.

Cookies
Die Cookies sind Dateien oder Teile von Informationen, die beim Nutzer auf der Festplatte seines Computers während der Navigation auf den Websites gespeichert werden (die Dateien werden vom Server der Website an den Browser des Nutzers der Website gesendet).
Die auf dem Computer des Nutzers gespeicherten Cookies können nicht dafür benutzt werden, um von der Festplatte Daten abzurufen, informatische Viren zu übertragen oder seine E-Mail-Adresse zu ermitteln und zu verwenden. Jeder Cookie ist eineindeutig in Bezug auf den Browser und das Gerät, mit dem der Nutzer auf die Website zugegriffen hat.

* Benutzte Cookie-Arten

Glacom verwendet ausschließlich sogenannte technische Cookies, d.h. Cookies, die dazu dienen, die Navigation und die Nutzung der Website zu beschleunigen.
Im Einzelnen handelt es sich um:

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind wesentlich für die Navigation auf der Website. Sie ermöglichen Funktionen wie: Authentifizierung, Validierung, Verwaltung einer Arbeitssitzung und die Vorbeugung von Betrugsfällen.

Funktionelle Cookies
Dies Cookies bieten zusätzliche Funktionen und ermöglichen es, die Vorlieben des Nutzers zu erfassen, wie die Wahl der Sprache oder die Größe des verwendeten Zeichensatzes.

Leistungs-Cookies
Diese Cookies erfassen die Seiten, die der Nutzer am häufigsten besucht, sowie die Aktivitäten auf der Website. Sie erlauben die unverzügliche Identifizierung und Lösung aller technischen Probleme, die dem Nutzer beim Navigieren auf Website entstehen könnten. Die von diesen Cookies aufbewahrten Informationen sind aggregiert, anonym und werden nicht dazu benutzt, um personenbezogene Daten für Werbezwecke zu sammeln.

Sitzungscookies
Die verwendeten Sitzungscookies dienen dazu, die Analyse des Internetverkehrs zu beschleunigen und den Zugang des Nutzers zu Serviceleistungen zu erleichtern, die von der Website angeboten werden.
Hierbei werden von der Website keine personenbezogenen Daten erfasst. Die Cookies werden nicht dazu benutzt, persönliche Informationen zu übermitteln. Es werden auch keine sogenannten ständigen Cookies benutzt, d.h. Systeme zur Rückverfolgung der Nutzer.
Die Verwendung der Sitzungscookies beschränkt sich auf die Übertragung von Merkmalen der Sitzung (die aus Nummern bestehen, die vom Server zufällig generiert werden), die notwendig sind, um das sichere und effiziente Navigieren auf der Website zu ermöglichen.
Die von dieser Website verwendeten Sitzungscookies vermeiden den Rückgriff auf andere informatische Techniken, die potentiell schädlich sind für die sichere Navigation der Nutzer. Außerdem verhindern sie die Erfassung der personenbezogenen Daten zur Identifizierung des Nutzers.

Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies
Diese Cookie-Kategorien werden direkt von Glacom benutzt. Es handelt sich daher um „Erstanbieter-Cookies“, die direkt von der Website stammen.
Dennoch werden auch technische Cookies von anderen Webseiten verwendet, also von Drittanbietern, die durch die Verbindung mit der Webseite auf dem Computer des Nutzers hinterlassen werden: Es handelt sich um sogenannte Cookies von „Drittanbietern“.
Das sind Cookies von „Drittanbietern“, sogenannte Cookies analytics, die von den Website-Betreibern dafür verwendet werden, um in aggregierter Form Informationen über die Anzahl der Nutzer und die Art zu sammeln, wie sie die Website besuchen, um allgemeine Statistiken über den Service und seine Benutzung zu erstellen. Glacom bedient sich der von Google Inc. über den Service Google Analytics bereitgestellten analytischen Cookies. Google Analytics verwendet Cookies, um der Webseite eine Analyse der Modalitäten zu ermöglichen, mit denen die Nutzer die Seite verwenden. Die Informationen, die von diesen Cookies bezüglich der Nutzung der Seite erzeugt werden (eigene IP-Adresse inbegriffen), werden über Server, die wahrscheinlich in den USA positioniert sind, an Google Inc. übertragen und dort gespeichert. Google wird solche Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte über die Aktivität auf der Seite zu erstellen und andere Serviceleistungen in Bezug auf die Tätigkeit der Seite und die Internetnutzung zu erbringen. Wird dies in gewissem Sinne vom Gesetz verlangt oder verarbeiten Dritte die Informationen im Auftrag von Google, können solche Informationen auch an Dritte weitergegeben werden. Google wird die IP-Adresse des Nutzers nicht mit irgendwelchen anderen Daten in Verbindung bringen, die Google besitzt. Dennoch wäre es aus technischer Sicht möglich für Google einzelne Nutzer mit Hilfe der Daten aus der durchgeführten Verarbeitung zu identifizieren.
In dieser Hinsicht möchten wir Sie auf die Cookie Policy und die entsprechende Einverständniserklärung unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, hinweisen, über die Sie den Google-Analytics-Service deaktivieren und somit der Übermittlung von Daten an Google Inc. vorbeugen können.

Diese Webseite nutzt weder Cookies zur Profilierung, noch von „Erstanbietern“, noch von „Drittanbietern“.

* Die Rechte des Nutzers
Die Verwendung von Cookies erfolgt ausschließlich in den Fällen, in denen der Nutzer hierfür seine Zustimmung erteilt hat.
Der Nutzer kann seine Zustimmung zur Verwendung von Cookies geben, indem er beim ersten Zugriff auf die Seite auf dem sichtbaren Banner „OK“ klickt, die Homepage der Seite besucht oder indem er den Banner schließt und auf der Homepage scrollt oder irgendein Element dort anklickt (indem er also eine Scroll-Aktion oder das sogenannte scroll down durchführt).
Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass sich die nötige Zustimmung über den bereits genannten Banner ausschließlich auf die Verwendung technischer Cookies von „Drittanbietern“ bezieht und nicht auf die technischen Cookies von Erstanbietern.
Um die Verwendung von technischen Cookies von Erstanbietern zu deaktivieren, muss der Nutzer seine eigenen Angaben im Browser auf die unten beschriebene Art ändern.
Wenn der Nutzer es ablehnt, Cookies zu benutzen, werden sie nicht eingesetzt, aber die Bereitstellung der Serviceleistungen wird dadurch eingeschränkt. Hierdurch könnten einige Funktionen der Website nicht vollständig und einige Serviceleistungen gar nicht verfügbar sein. Die Cookies dürfen nicht dafür benutzt werden, die E-Mail-Adresse der Nutzer zu erfassen. Sie werden auch nicht dafür benutzt, Informationen von der Festplatte oder personenbezogene bzw. empfindliche Daten zu sammeln.
Jeder Nutzer hat allerdings das Recht, die Cookies über die Software zu deaktivieren, die für das Navigieren im Internet benutzt wird (sog. „Browser“). Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies annehmen, falls der Nutzer keine anderen Einstellungen vorgenommen hat.
Glacom fordert die Nutzer auf, die Einstellungen ihres Browsers hinsichtlich der Cookies zu überprüfen und sie ihren Wünschen anzupassen.
Jeder Browser weist eine unterschiedliche Konfiguration auf, was die Verwaltung und die Wünsche der Nutzer betrifft. Die einzelnen Schritte zum Ändern der Cookie-Einstellungen sind im Hilfsmenü der Browser beschrieben.
Für Internet Explorer™: hier klicken
Für Safari™ Safari auf iPhone, iPad, oder iPod touch: hier klicken
Für Chrome™: hier klicken
Für Firefox™: hier klicken
Für Opera™: hier klicken
Um die eigenen Angaben bezüglich der Cookies zu verwalten, kann der Nutzer auch die Webseite http://www.youronlinechoices.com/de konsultieren und die Einstellungen für Cookies nach Belieben ändern.


3.    Freiwilligkeit der Datenmitteilung
Abgesehen von dem, was für die Navigationsdaten gesagt wurde, steht es dem Nutzer frei, seine personenbezogenen Daten mitzuteilen, sei es über die Anmeldung im Abschnitt „Kontakte“, sei es über die Anmeldung zum Newsletter, sei es über das Absenden von E-Mails, die auch personenbezogene Daten enthalten können, z.B. um Informationen und/oder Informations-/Verkaufsförderungsmaterial oder andere Mitteilungen zu erhalten.
Es wird darauf hingewiesen, dass ihre ausbleibende Mitteilung an Glacom zur Unmöglichkeit führen kann, dasjenige zu erhalten, was von den Nutzern angefordert wurde.

4.    Rechtsinhaber und Verantwortlicher der Verarbeitung
Der Rechtsinhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Nutzerdaten in Bezug auf den Newsletter-Service und die Tätigkeiten zum Versenden von Informationen und/oder Informations-, Verkaufsförderungs- und Werbematerial über die Website ist Glacom Italia S.r.l. mit Sitz in Toscolano Maderno (BS), Via Trento 124, Steuernummer und MwSt.-Nr. 03482190984.
Der Verantwortliche der Verarbeitung ist Herr Fausto Dibitonto.
Es ist außerdem möglich, von Glacom die aktualisierte Liste aller Verantwortlichen der Verarbeitung anzufordern, die hierfür im Sinne von Art. 29 des Datenschutzgesetzes ernannt wurden, indem eine entsprechende Anfrage an folgende E-Mail-Adresse geschickt wird: privacy@glacom.com.
Für weitere Anfragen oder Informationen und/oder Klärungen oder Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bitten wir Sie, eine schriftliche Nachricht an Glacom über die E-Mail-Adresse privacy@glacom.com zu senden.

5.    Art und Zielsetzung der Verarbeitung

Aufbewahrung und Zugang zu den Daten
In seiner Eigenschaft als Inhaber der Verarbeitung speichert Glacom direkt oder über die eigens ernannten Verantwortlichen die personenbezogenen Daten in entsprechenden Datenbanken, die gespeichert werden von den Servern der Gesellschaft Hetzner Online AG mit Sitz in 91710 Gunzenhausen (Deutschland), Stuttgarter Str. 1, mit der Glacom einen entsprechenden Webhosting-Vertrag abgeschlossen hat. Diese Gesellschaft, die für Glacom ausschließlich als Webhosting-Dienstleister tätig ist, gewährleistet die Einhaltung aller Maßnahmen, die im Sinne der europäischen Bestimmungen in Sachen Verarbeitung und Schutz der personenbezogenen Daten notwendig sind.
Die für das Webhosting zur Verfügung gestellten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union in Deutschland.
Die Datenschutzerklärung von Hetzner Online AG kann unter folgender Adresse eingesehen werden: https://www.hetzner.de/en/hosting/legal/datenschutz.
Um die personenbezogenen Daten der Nutzer zu sammeln und zu verarbeiten benutzt Glacom außerdem entsprechende Datenbanken auf eigenen Servern, die sich bei Seeweg Srl, Via Caldera 21, in Mailand befinden, und führt alle anderen Verarbeitungen über das Personal des Rechtsinhabers aus, der zu diesem Zweck als Beauftragter handelt, bzw. über eventuelle externe Verantwortliche unter anderem auch für Vorgänge der Wartung/Aktualisierung.
Die Daten werden daher ausschließlich von Personal und auch technischem Personal verarbeitet, das mit der Verarbeitung beauftragt wurde, oder ggf. von Rechtspersonen, die mit Vorgängen der Wartung und/oder Aktualisierung/Verbesserung der Website beauftragt wurden, und zwar nach den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit, Transparenz, Zugehörigkeit und Wesentlichkeit hinsichtlich der Zwecke, für die die Daten gesammelt und verarbeitet werden.
Die Datenbanken sind nur für Rechtspersonen zugänglich, die über Modalitäten hierfür zugelassen sind, die deren Schutz und Vertraulichkeit gewährleisten, und zwar dank der Anwendung von Sicherheitsmaßnahmen zur Vorbeugung von Datenverlusten, unerlaubten oder unkorrekten Benutzungen und unbefugten Zugriffen. Die Daten werden für die Zeit aufbewahrt, die unbedingt notwendig ist, um die Verarbeitungen der Daten des jeweiligen Nutzers je nach seinen Entscheidungen, Vorlieben und Angaben zu vorzunehmen.

Verarbeitung im Allgemeinen
Glacom verwendet die Daten der Nutzer in Übereinstimmung mit den Entscheidungen, die der Nutzer aufgrund seiner Zustimmung bei der Erhebung der Daten oder zu einem späteren Zeitpunkt getroffen hat, sowie dafür, den Pflichten nachzukommen, die von den Gesetzen sowie den europäischen Verordnungen bzw. Richtlinien vorgesehen sind.
Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Hilfsmitteln für die Zeit verarbeitet, die notwendig ist, um den Zwecken nachzukommen, für die sie erhoben wurden.
Diese Verarbeitung kann in der Sammlung, Aufbereitung, Speicherung und/oder Archivierung der personenbezogenen Daten bestehen. Die personenbezogenen Daten des Nutzers, die Dokumente oder Informationsmaterial (Antworten auf Anfragen, Einsenden zusätzlicher Unterlagen usw.) erfordern, werden ausschließlich dafür benutzt, um den Service oder die angeforderten Leistungen zu erbringen und werden Dritten nur dann mitgeteilt, wenn dies erforderlich ist, um den Anforderungen des Nutzers zu entsprechen.

Verarbeitungen, die der Zustimmung unterliegen, Mitteilung und Verbreitung der Daten
Nur wenn eine ausdrückliche Genehmigung des Nutzers vorliegt, verwendet Glacom über den hierzu ernannten Verantwortlichen die personenbezogenen Daten der Nutzer mithilfe von automatisierten Instrumenten für die Zwecke, die vom jeweiligen Nutzer genehmigt wurden. Um den von den Nutzern angeforderten Tätigkeiten nachzukommen, teilt Glacom die personenbezogenen Daten der Nutzer, die von diesen übermittelt wurden, an dritte Gesellschaften, Mitinhaber oder externe Verantwortliche der Verarbeitung mit, die mit der Abwicklung bestimmter Tätigkeiten beauftragt wurden.
Die Daten werden nicht verbreitet.

6.    Sicherheit
Die personenbezogenen Daten werden sicher aufbewahrt. Hierzu dienen technische und organisatorische Maßnahmen und Verfahren, die geeignet sind, die über die Website gesammelten Informationen und Daten zu schützen und abzusichern.

7.    Links zu externen Inhalten
Die Website könnte andere externe Websites, Serviceleistungen, Social Networks oder Inhalte verknüpfen oder auf diese weiterleiten, die nicht der Kontrolle von Glacom unterliegen. Sobald der Nutzer die Website verlassen hat, kann Glacom die Sicherheit der personenbezogenen Daten des Nutzers nicht mehr schützen und nicht mehr verantwortlich gemacht werden für den Schutz und die Sicherheit der personenbezogenen Daten, die der Nutzer ggf. auf anderen Websites mitgeteilt hat.

8.    Rechte der Nutzer
Im Sinne von Art. 7 des Datenschutzgesetzes hat der Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die ihn betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind. Er hat ferner das Recht, dass ihm diese Daten in verständlicher Form mitgeteilt werden.
Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
a)    die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b)    den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
c)    das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
d)    die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, des Verantwortlichen und des im Sinne von Art. 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
e)    die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
Die betroffene Person hat das Recht:
a)    die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern ein Interesse daran besteht, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b)    zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitet Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden, dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet werden, nicht erforderlich ist;
c)    eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar hoch wäre.
Der Nutzer hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
a)    der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
b)    der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.
Die soeben aufgeführten Rechte können dadurch ausgeübt werden, dass Sie an Glacom über die E-Mail-Adresse privacy@glacom.com schreiben.

9.    Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
Unbeschadet dessen, dass Glacom auf keinen Fall andere Verarbeitungsvorgänge vornimmt, als die von den einzelnen Nutzern ausdrücklich bewilligten und/oder angeforderten, kann diese Datenschutzerklärung Änderungen unterliegen, um an neue gesetzliche Bestimmungen oder an die veränderte Datenverarbeitungspolitik von Glacom angepasst zu werden.
Jede aktualisierte Version dieser Datenschutzerklärung wird auf der Website im entsprechenden Abschnitt bereitgestellt: Glacom fordert daher alle Nutzer auf, regelmäßig die Website zu konsultieren, um immer über die letzte hochgeladene Version informiert zu sein.